-->

Aufbau-Seminare und -Training für fortgeschrittene Anwender von Microsoft Project Professional 2016

Sie verfügen über Erfahrung in der Anwendung von MS-Project, haben unser Aufbau- oder Kompaktseminar absolviert und möchten seine fortgeschrittenen Funktionen nutzen?

Microsoft Project bietet Ihnen eine vollständige Planungsumgebung, egal ob Sie Bauvorhaben projektieren, die Einführung eines neuen Produktes planen oder die Fertigungssteuerung effizienter gestalten wollen. Bei der Organisation, Leitung und Überwachung von Projekten mittels MS Project können Sie fortgeschrittene Funktionen nutzen.

Mit Hilfe der Mehrprojekttechnik lassen sich auch komplexe Abläufe planen und verwalten. Die Aufteilung großer Projekte in einzelne Unterprojekte mit gemeinsamem Zugriff auf einen Ressourcenpool ist eine Stärke der Projektmanagement.

Der Erfolg von Projektmanagement hängt wesentlich vom methodisch richtigen Einsatz unterstützender Werkzeuge ab. Der Schwerpunkt dieses Seminars liegt in der Vertiefung der Techniken zur Vorgangs- und Ressourcenplanung, dem Erkennen und Lösen von Konflikten, sowie in der Anpassung und Gestaltung des Projektmanagements mit MS-Project an die eigenen Anforderungen (eigene Ansichten und Berichte). Weiterhin behandeln wir das Arbeiten mit mehreren parallelen Projekten sowie die Unterstützung von Teamarbeit.

Dieses Seminar ergänzt das Grundlagenseminar um komplexere Themen wie Mehrprojekttechnik und Controlling in Multi-Projektumgebungen. Sie lernen Microsoft Project effektiv zu nutzen. Sie erfahren wie Sie Ressourcenüberlastungen projektübergreifend anzeigen können und beschäftigen Sie sich mit dem erweiterten Termin- und Ressourcenmanagement in der Arbeitsgruppe, im Netzwerk und im Rahmen der Teilprojektierung.Des Weiteren werden die Möglichkeiten der bedarfsgerechten Oberflächenanpassung sowie das Erstellen von Projektvorlagen mit Fallbeispielen und Übungsaufgaben behandelt.

Wenn Sie nicht wissen, wie der Rechneralgorithmus der Netzplantechnik in MS Project arbeitet und wie Project die Standardgleichung

Voraussetzung


In diesem Aufbauseminar werden Ihre Kenntnisse in MS Project vertieft und erweitert. Dabei stehen der Ressourceneinsatz, die Projektkosten sowie die Projektkontrolle im Vordergrund. Alternativ können Sie auch unser dreitägiges Project-Kompaktseminar buchen oder unser ebenfalls zweitägiges Grundlagenseminar besuchen.

Testversion Projekte

Inhalte des aufbauenden Microsoft Project Trainings für fortgeschrittene Anwender IT-gestützten Projektmanagements
(Zwei Tage)

Terminplanungstechniken

 „Gekapselte Projektstruktur“ ist eine Vorgehensweise der Terminplanung, bei der Sie einzelnen Abschnitten bereits Zeitreserven hinzufügen und die Eckpunkte des Projektes fixieren. Theoretische und empirische Verfahren - Black-Box-Verfahren - Gekapselte Projektplanung - Retrograde kontra progressive Projektplanung

Funktionsübersicht

MS-Project grafische Indikatoren

Tabellen - Intelligentes Reporting mit benutzerdefinierten Feldern - Formeln erzeugen und Funktionen verwenden - Grafische Indikatoren - Gruppierungen und Filter erstellen und nutzen

Kostenanalysen

Kostenanalyse in MS Project ist wahlweise einfach oder flexibel

Kostenganglinie und Kostensummenlinie - Berichte mit Excel Pivot - Kostenrahmen und Mittelabfluss - Projektkosten berechnen - Kostenarten - Variable und feste Kosten eintragen - Kostensätze nach Vorgang und Zeitraum - Ressourcen und Kosten - Projektkosten kontrollieren - Projektkosten analysieren - Mit-schreitende Kostenverfolgung - Qualitätssicherung - Ergebniskontrolle - Änderungsmanagement - Konfliktsteuerung - Soll-Ist-Vergleich - Abschlusspräsentation

Erweitertes Projektmanagement mit MS Project 2016

Verschiedene Vorgangbeziehungen können in MS-Project auf unterschiedlichen Wegen erstellt werden: In der Tabelle, im speziellen Dialogfenster Anordnungsbeziehungen, in Masken und pauschal per Icon sowie per Drag and Drop

Definition komplexer Vorgangsbeziehungen - Vorgangskalender - Stichtage - Fortlaufende und hängende Vorgänge - Leistungsgesteuerte Terminplanung - Teilzeit und Staffelzuordnung - Variable und feste Materialkosten - Datenaustausch und Verknüpfungen mit Office Produkten - Überstunden zuweisen

 

 

 

 

 

 

 

Visualisierung, Formatierung und Dokumentation

Die Erweiterung, Veränderung und Rekombination der Vielzahl voreingestellter Ansichten ermöglicht es die relevanten Daten auch aus sehr großen Datenmengen in den begrenzten Sichtbarkeitsbereich des Bildschirmes zu bringen

Erstellen und Verwalten von benutzerdefinierten Tabellen, Ansichten, Berichten und Filtern - Projektinformationen hervorheben - Visualisierung von Projektdaten im Balkendiagramm Gantt - Benutzerdefinierte Balkenformate - Eigene Filter und Gruppierungen - Notizen und Textfelder - Objekte einfügen - Hyperlinks - Dynamische Verknüpfungen - Vorlagenerstellung und -Verteilung - Standardisierung von Projektplänen - Bedingte Formatierung von Balken über Attributfelder - Kalenderwoche in Tabelle und Zeitskala - PSP-Codes und automatisch Ordnerstruktur anlegen

Projektfortschritt

Voraussetzung für die Bemessung des Projektfortschritts ist das Vorhandensein einer Vergleichsgrundlage: Only what has been measured can be controlled!

SOLL-IST-Vergleich (Basisplantechniken) - Projektversionen vergleichen - Basisplan (Soll-Plan) und Zwischenpläne zum späteren Vergleich mit dem Ist-Plan einrichten - Aktuellen Status erfassen - Fortschritt überwachen - Earned Value analysieren - Statusberichte - Statusreport mit Ampel - Meilensteintrendanalyse in Project / Excel - Terminplan aktualisieren - Aktualisierungsstrategien - Projektstatus kontrollieren und visualisieren - Fortschrittslinien - Basisplan mit dem aktuellen Terminplan vergleichen

Kontrolle des Projektfortschritts: Methoden, Probleme, Darstellung

Planned Value (PV) und Earned Value (EV) für die Berechnung Schedule Performance Index (SPI = EV / PV)) als Maß für die terminliche Abweichung des aktuellen Projektstatus gegenüber dem Basisplan

Ziele der Projektüberwachung - Projektverfolgung und -kontrolle - Kennzahlenanalyse in Project: Earned Value, CPI

 

 

 

 

 

 

 

Ressourcenmanagement

Neben dem Terminmanagement bietet MS Project auch umfangreiches „Ressourcenmanagement“

Ressourcenkonflikte erkennen und lösen - Arbeitszeiten ändern / Überstunden? - Kapazitätstreue Einsatzplanung - Kapazitäts-Auslastungs-Balkendiagramm - Gliederungen - Ansichtsmodi - Ansichten: Balkendiagramm - Überwachungs-Balkendiagramm - Ressourcen und Terminplanung - Ressourcenkonflikte - Ressourcen-Belastungs-Analyse, Belastungsdiagramm - überlastungsprobleme lösen, Arbeitszeiten ändern - Überstunden? - Kapazitätsabgleich der Ressourcen - Manueller Abgleich - Automatischer Kapazitätsabgleich

 

 

 

Mehrprojekttechnik

Mit Microsoft Project Pro können Sie in Client- wie Server-Version mit  Teilprojekten arbeiten und projektübergreifende Abhängigkeiten bei der Ablaufplanung zu berücksichtigen

Unterprojekte und Ressourcenpool - Gemeinsame Ressourcennutzung - Hauptprojekt und Teilprojekte - Teilprojekte in ein Gesamtprojekt einfügen - Verwaltung mehrerer Projekte und Verknüpfungen - Projekte in Teileprojekte unterteilen - Mehrere Kalender für Vorgänge und Ressourcen - Abhängigkeiten zwischen verschiedenen Projekten - Ressourcen gemeinsam in verschiedenen Projekten nutzen: Der gemeinsame Ressourcenpool - Ressourcenkonflikte erkennen und lösen - Datei-Handling für Haupt- und Teilprojekte - Kapazitätsabgleich über mehrere verknüpfte Projekte - Kosten-, Termin- und Aufwandskontrolle mehrerer abhängiger Projekte - Ressourcen- und Statusanfragen - Projektaktalisierungsmöglichkeiten über MS-Outlook - Arbeitsbereiche erzeugen - Datenaktualisierung

Individuelle Programmanpassung

Eindeutiger und verständlicher PSP Code erlaubt es, jedes Element des Projekts (Bericht, Risiko, Kosten, Ressource usw.) in die Struktur des Projekts einzuordnen

Die Globaldatei (Giobal.mpt) - Programm- und Projekteinstellungen - Standardoptionen - Personalisierte Menüs individuell festlegen - Projektvorlagen - PSP-Code selbst erstellen - Gliederungscodes erstellen - Benutzerdefinierte Felder - Hyperlinks - Zeichen- und Objekte - Einsatz von Makros zur Aufwandsreduzierung bei wiederkehrenden Arbeitsabläufen - Projekte schützen: Passwort, Schreibschutz - E-Mails aus Microsoft Project senden - Ausblick auf Arbeitsgruppen mit Project Server 2016

 

 

 

 

 

Inhouse Schulung oder Seminar für Microsoft Project Aufbau?

Ihr Microsoft Project Aufbautraining Inhouse Schulung

Microsoft Project Inhouse Training

Wenn Sie noch keine genaueren Vorstellungen von Ihrer Schulung zum Thema Microsoft Project entwickelt haben, bieten wir Ihnen unsere Standard-Agenda an, in welcher Sie gerne Schwerpunkte setzen können. Ihre Schulungsräume sollten über eine angemessene technische Ausstattung und natürlich auch über eine der Zahl Ihrer Teilnehmer angemessene Menge von Installationen verfügen. Für die Schulung im Client-Betrieb sind Absprachen mit Ihrer Systemadministration unerlässlich.

Alternativ können wir für Ihre Inhouse Schulung auch Teilnehmerrechner stellen.

In unseren Schulungen stehen Ihre Vorkenntnisse, Ihre Probleme und die besonderen Interessen Ihres Hauses im Mittelpunkt.

Zusammensetzung der Kosten Microsoft Project Inhouse Schulung Aufbau

Schulung in Ihrem Hause:
Dozentenhonorar pro Tag
(8 Ust. a 45 Min.) 
950 €
Zwei Tage Project Aufbau 1.900 €
Je zusätzlicher Teilnehmer + 350.- € Gesamtzahl TN 1 0 €
Fahrtkosten 0,52 €/km. Entfernung von Bonn <10 km =0 0 €
Summe zwei Tage Inhouse Schulung 1 TN ohne FK und ÜB (zzgl. MWSt.) 1.900 €
Offenes Seminar in unserem Hause:
Zwei Tage Project Aufbau (zzgl. MWSt.) 1.380 €

Kostenvergleich für unterschiedliche Teilnehmerzahlen

Preisvergleich Inhouse Schulung und offenes Seminar Microsoft Project Aufbau

MS Project Restplätze

Failed to connect to MySQL: Access denied for user 'd014a897'@'148.251.140.18' (using password: YES)Ungültige Abfrage:
Restplätze
Ggf. verbilligt - Bitte anfragen